winterreifen

Was mann bei Winterreifen beachten sollte

Sie als Autofahrer sollten sich ins Bewusstsein rufen, dass Sie die im Winter die richtigen Reifen auf dem Auto montiert haben. Winterreifen sind vor allem mit M+S Reifen gekennzeichnet. Darüber hinaus gilt für den Winter eine goldene Regel. Sie brauchen 4 Winterreifen, die ein Profil von mindestens 4 Millimeter aufweisen und nicht älter als 4 Jahre sind.
Der richtige Winterreifen für Ihr Auto
Wenn Sie sich Winterreifen hier auf Ihr Auto montieren lassen, dann sollten Sie sich vergewissern, dass die Pneu mit M+S Reifen gekennzeichnet sind. Nur so haben Sie im Winter die richtigen Reifen montiert. Die Kennzeichnung M+S Reifen bedeutet nichts anderes, als dass die Reifen für Matsch und Schnee geeignet sind. Außerdem verfügen die Reifen über ein Profil, das mit vielen kleinen Lamellen ausgestattet ist. Dies ist wiederum sehr wichtig, damit sich der Schnee, der sich zwischen Hohlräumen festfährt, wieder löst und die Reifen einen sicheren Gripp auf Schnee und Eis aufweisen. Erst wenn Ihre Pneus dies vorweisen, so haben Sie im Winter die richtigen Reifen auf Ihrem Auto montiert und Sie können bei einem Bremsmanöver den Anhalteweg um ein Vielfaches verringern.

Das Alter der Winterreifen feststellen
Der M+S Reifen verfügt über eine Markierung an der Seitenwand, die Ihnen den Hinweis gibt, wann Ihre Winterreifen erzeugt worden sind, damit Sie im Winter die richtigen Reifen auf Ihrem Auto haben. Die Kennzeichnung gibt an, in welchem Monat und im welchem Jahr Ihr Winterreifen erzeugt worden ist. Nur so können Sie mit Sicherheit sagen, dass der M+S Reifen seine Griffigkeit auf Matsch und Schnee standhält. Wenn Sie diese Richtlinien einhalten, dann haben Sie im Winter die richtigen Reifen gekauft.
Bildquelle: aboutpixel.de / PKWs im Schneetreiben © Rainer Sturm